Aktuelles aus dem Landtag

Parlamentarische Sommerpause

Vom 17. Juli bis zum 29. August 2017, zeitgleich zu den NRW-Sommerferien, ist der Landtag in der Sommerpause. Bitte beachten Sie, dass das Landtagsbüro während dieser Zeit eingeschränkt erreichbar ist. Vom 21. bis zum 28. Juli 2017 bleibt das Büro geschlossen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen an die FDP-Landtagsfraktion. Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien!

Höne bleibt kommunalpolitischer Sprecher

Die FDP-Landtagsfraktion hat kurz vor den Sommerferien mit der Wahl der fachpolitischen Sprecher über die fachlichen Zuständigkeiten entschieden. Henning Höne bleibt Sprecher für Kommunalpolitik. Er ist ordentliches Mitglied in den Ausschüssen für Heimat, Kommunales und Bauen sowie im Ältestenrat. Stellvertretendes Ausschussmitglied ist er im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, im Ausschuss für Haushalt und Finanzen sowie im Hauptausschuss.

Höne zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt

Die FDP-Landtagsfraktion hat heute eine Neuwahl im Fraktionsvorstand vorgenommen. Dabei wurde der Coesfelder Landtagsabgeordnete, Henning Höne (30), zum stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion gewählt. Zuvor hatte Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration, sein Amt als stellvertretender Vorsitzender der Fraktion niedergelegt.

Höne: „Gemeinsam mit den Christdemokraten wollen wir NRW freier, sicherer, fairer und moderner machen. Unser Ziel ist es, unser Land wieder Spitzenreiter in nationalen Vergleichen wird. Ich freue mich, dieses Vorhaben als Mitglied des Fraktionsvorstandes auszugestalten und umzusetzen.“

CDU und FDP bestehen erste Bewährungsprobe

Die Wähler haben Christdemokraten und Freien Demokraten den Auftrag für einen Politikwechsel gegeben. Diesen Auftrag haben beide Parteien mit Respekt angenommen und einen Koalitionsvertrag ausgearbeitet, welcher am 26. Juni 2017 unterzeichnet worden ist. Erklärtes Ziel der Regierungsparteien ist, Nordrhein-Westfalen gemeinsam wieder an die Spitze der Bundesländer zu führen.

Ihre erste Bewährungsprobe als Koalitionspartner haben CDU und FDP gestern mit der Wahl von Armin Laschet zum Ministerpräsidenten erfolgreich gemeistert. Dazu erklärt der Coesfelder Landtagsabgeordnete, Henning Höne: "Alle 28 Mitglieder der neuen Landtagsfraktion haben bei der Wahl des Ministerpräsidenten gezeigt, dass sie geschlossen und hoch motiviert für ein besseres NRW arbeiten werden. Wir wollen unser Land wieder voranbringen und darauf freue ich mich."

Coesfelder Schüler besuchen Landtag

In der vergangenen Woche empfing der Coesfelder Landtagsabgeordnete, Henning Höne, die Stufe 9 des St. Pius-Gymnasiums im Landtag NRW. Nach einer Führung durch das Landtagsgebäude hatte die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen an Henning Höne zu richten.

Höne, der sein Abitur ebenfalls am St. Pius-Gymnasium absolvierte, zeigte sich erfreut über das große Interesse seiner Besuchergruppe: "Mir liegt der Austausch mit jungen Menschen besonders am Herzen, denn ihre Perspektiven bringen häufig frischen Wind in eine Diskussion und regen dazu an, politische Entscheidungen auch im Hinblick auf den Aspekt der Generationengerechtigkeit zu überprüfen."

NRW-Koalition: Es kann losgehen

97,2 Prozent haben beim Mitgliederentscheid der FDP NRW für den Koalitionsvertrag mit der CDU in NRW gestimmt. Dieser Mitgliederentscheid ist der erste, der komplett online durchgeführt wurde. Das ist ein Novum in der deutschen Parteiengeschichte. Der Abstimmungszeitraum begann am 16. Juni 2017 um 12 Uhr und endete genau eine Woche später am 23. Juni 2017 um 12 Uhr. Es haben 6.266 Menschen über den Koalitionsvertrag zwischen FDP und CDU in Nordrhein-Westfalen abgestimmt. Bei einem Landesparteitag wären es im Vergleich nur 400 Delegierte gewesen


Weiterlesen …

Mitglieder sind gefragt

Am 16. Juni haben Armin Laschet und Christian Lindner den Koalitionsvertrag von CDU und FDP vorgestellt. Vorangegangen waren fast vier Wochen intensiver Verhandlungen. Bei den Freien Demokraten haben nun die Mitglieder das letzte Wort: Seit 12 Uhr läuft ein Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag. Erstmals in der deutschen Parteiengeschichte wird dieser komplett digital abgewickelt.


Weiterlesen …

Landtagsbüro: Erreichbarkeit eingeschränkt

Wegen der engen Einbindung in die Koalitionsverhandlungen - u.a. als Verhandlungsführer der AG Ländliche Räume, Landwirtschaft, Umwelt, Natur- und Verbraucherschutz - ist die telefonische Erreichbarkeit des Düsseldorfer Landtagsbüros aktuell eingeschränkt. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld. Gerne können Sie sich mit Ihren Anliegen per E-Mail an uns wenden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!