Aktuelles aus dem Münsterland

Kommunen erhalten zusätzliche Mittel

Die Landesregierung hat heute eine aktualisierte Modellrechnung zum Gemeindefinanzierungsgesetz 2019 (GFG) vorgelegt. Das Gesamtvolumen des GFG steigt um über 5% auf rund 12,4 Milliarden Euro. Eine gute Nachricht für den Kreis Coesfeld: Gegenüber den ersten Berechnungen vom Sommer steigen die Zuweisungen.


Weiterlesen …

Münsterländer Besuchergruppe im Landtag NRW

Am 6. Oktober konnte ich gemeinsam mit meinen Münsterländer Kollegen Markus Diekhoff und Alexander Brockmeier rund 90 Besucher aus dem Münsterland im Düsseldorfer Landtag willkommen heißen. Vielen Dank für den Besuch und die engagierten Diskussionen!

Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit

Die von Christdemokraten und Freien Demokraten getragene Landesregierung stellt in diesem Jahr insgesamt fast 31 Millionen Euro für die offene Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung. Die Jugendämter in den Kreisen Coesfeld und Borken erhalten davon insgesamt über 900.000 Euro, wie Familienminister Dr. Joachim Stamp dem Landtag mitteilte. Das sind fast 200.000 Euro mehr als im Jahr 2017.


Weiterlesen …

Landesparteitag in Siegen

Am 14./15. April 2018 kommen 400 Delegierte sowie zahlreiche Gäste und Interessenten zum Landesparteitag der FDP NRW in Siegen zusammen. Auf der Agenda stehen am Wochenende unter anderem Neuwahlen zum Landesvorstand. Als Beisitzer im Landesvorstand bewerbe ich mich um die Wiederwahl.


Weiterlesen …

NRW-Koalition fördert talentierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler – das Münsterland profitiert.

Die NRW-Koalition fördert gezielt talentierte und leistungsstarke Kinder und Jugendliche im Rahmen der auf zehn Jahre angelegten Bund-Länder-Initiative "Leistung macht Schule" – unabhängig von Herkunft, Geschlecht und sozialem Status. Dazu stellen Bund und Länder in gleichen Teilen insgesamt 125 Millionen Euro bereit. Durch die Initiative werden insgesamt 63 Schulen in Nordrhein-Westfalen gefördert, auch das Münsterland profitiert davon.


Weiterlesen …

Kreis Coesfeld erhält mehr als 1,6 Mio. Euro zusätzlich für Integrationsmaßnahmen

Die Landesregierung hat die Verteilung der 100 Millionen Euro aus der Integrationspauschale konkretisiert. Der Verteilschlüssel sieht vor, dass die Mittel anteilig nach Flüchtlingsaufnahmegesetz und Anzahl der Personen mit Wohnsitzauflage für die Kommunen berechnet werden. Henning Höne, FDP-Landtagsabgeordneter aus Coesfeld, begrüßt den Beschluss der Landesregierung zur Entlastung der Kommunen im Kreis Coesfeld bei Integrationsmaßnahmen.


Weiterlesen …

NRW-Koalition fördert Nahmobilität – Kreis Coesfeld profitiert

Der Landtagsabgeordnete Henning Höne (FDP, Coesfeld) begrüßt die Förderung des Kreises Coesfeld durch die Landesregierung im Rahmen des "Aktionsplans Nahmobilität". Die NRW-Koalition unterstützt mit dem Programm den Ausbau und die Modernisierung von Rad- und Gehwegen, die Digitalisierung der Nahmobilität, Wegweisungssysteme, Fahrradabstellanlagen, Öffentlichkeitsarbeit und zusätzliche Serviceangebote wie Ladestationen für Pedelecs.


Weiterlesen …

Höne: ver.di ist Totengräber der Innenstädte

Zur aktuellen Diskussion und die Berichterstattung zum verkaufsoffenen Sonntag beim diesjährigen Frühlingsfest erklärt der Coesfelder FDP-Landtagsabgeordnete Henning Höne: „Die Gewerkschaft ver.di ist der Totengräber unserer Innenstädte. Landesweit werden Verfahren gegen verkaufsoffene Sonntage geführt – jetzt hat es leider Coesfeld getroffen. Die Pläne der Einzelhändler und des Stadtmarketings werden aus ideologischen Gründen durchkreuzt und Coesfeld als Mittelzentrum geschwächt.“


Weiterlesen …