Milchkrise: Förderung für Weidemilch

Die Aktuelle Milchkrise hat in den vergangenen Monaten zu einem dramatischen Preisverfall beim Lebensmittel Milch geführt. Landwirte stehen deshalb derzeit verstärkt vor der Herausforderung, die Qualität ihrer Produkt zu steigern, um mit ihnen höhere Erlöse erzielen zu können. Aus der Biomilchproduktion ist bekannt, dass die Verbraucher bereit sind, für die Einhaltung bestimmter Kriterien höhere Preise zu zahlen. Dies gilt auch für Milch von Kühen, die besonders tierwohlgerecht gehalten werden. Insbesondere für die sogenannte Weidemilch von Kühen, die auf ausreichend großen hofnahen Weiden gehalten werden. Dazu habe ich eine Kleine Anfrage gestellt. Die Antwort der Landesregierung finden Sie hier.

Zurück