Anfragen

Jeder Abgeordnete hat die Möglichkeit, so genannte Kleine Anfragen an die Landesregierung zu richten, um Auskunft zu einem spezifischen Thema zu erhalten. Die Kleine Anfrage wird schriftlich vorgelegt und darf sich nur auf einen eingegrenzten Sachverhalt beziehen. Die Landesregierung hat vier Wochen Zeit, schriftlich zu antworten. In der Regel wird dieses Instrument von Abgeordneten der Opposition genutzt - in der 16. Legislaturperiode (2012-2017) habe auch ich dieses Fragerecht intensiv genutzt, um die Landesregierung auf Missstände in NRW hinzuweisen.

Beschleunigung von Baugenehmigungsverfahren

Schutz des Eigentums durch die Polizei

Planung der Ortsumgehung Warendorf/Freckenhorst

Planung und Bau der Ortsumgehung Warendorf, Beelen und Herzebrock-Clarholz

Bedarf an Gartenbau-Fachlehrer sichern

Gesetze zum Geburtstag von Unweltminister Remmel

Bodenampeln für Handynutzer?

Veröffentlicht: 
Weiterlesen …

Bilanz zur Wiedereinführung des Widerspruchverfahrens