Kreistag Coesfeld

Plakat zur Kommunalwahl 2014.
Plakat zur Kommunalwahl 2014.

Bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 hat die FDP im Kreis Coesfeld 5,2% der Stimmen erhalten. Damit vertreten in der Wahlperiode 2014-2020 drei Liberale die Politik der FDP im Kreistag Coesfeld.

Erstmals wurde ich 2009 in den Kreistag gewählt. Als Spitzenkandidat der FDP bin ich 2014 in den Kreistag wiedergewählt worden. Schwerpunkt meiner Arbeit war von 2009-2012 die Bildungspolitik: Für die FDP war ich Mitglied im Ausschuss für Schule, Kultur und Sport. Von 2012 bis 2014 habe ich die FDP-Kreistagsfraktion im Finanzausschuss vertreten. Seit meiner Wahl zum Fraktionsvorsitzenden im Juni 2014 bin ich Mitglied im Kreisausschuss.

Ich war federführend an der Entwicklung des liberalen 6-Punkte-Programms für den Kreis Coesfeld beteiligt. Mit diesem Programm ist die FDP in die Kommunalwahl 2014 gezogen. Schwerpunkte sind der Abbau der Verschuldung, die Stärkung der Familien und der Breitbandausbau.

So hat die FDP-Kreistagsfraktion bei den Beratungen zum Haushalt für das Jahr 2015 durchgesetzt, dass es im Kreis Coesfeld bis zum Ende der laufenden Wahlperiode in jeder Kommune mindestens eine Kindertagesstätte mit flexiblen Öffnungszeiten geben soll. Öffnungszeiten müssen sich nach den Bedürfnissen der Familien richten - nicht umgekehrt. Außerdem hatte bei den ersten Haushaltsberatungen nach der Kommunalwahl der Antrag der FDP auf Erhöhung der Straßenbauinvestitionen eine Mehrheit gefunden.

Aktuelle Informationen zur Arbeit der Kreistagsfraktion erhalten Sie auf fdp-coe.de.