Besuch: Grüner Punkt

Gemeinsam mit dem aus Rheine stammenden Landtagskandidaten, Alexander Brockmeier, und dem Fraktionsvorsitzenden der FDP Hörstel, Jürgen Lücke, besuchte Henning Höne am 5. Mai 2017 das Recycling-Unternehmen Systec Plastics, welches dem Grünen Punkt angehört. Der vierzigköpfige Betrieb wandelt vorsortierte Plastikabfälle in ein umweltfreundliches Kunststoffgranulat um, woraus beispielsweise nachhaltige Reinungsmittelflaschen hergestellt werden können.

 

Höne: "Die Kreislaufwirtschaft trägt in bedeutendem Maße zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung bei. Um beides zu stärken, wollen wir Freien Demokraten ein bürgernah organisiertes und transparentes Erfassungs- und Verwertungssystem mit ambitionierten stofflichen Verwertungsquoten. Dabei sollen Wertstoffe wie Verkaufspackungen und Nichtverpackungen in Zukunft gemeinsam erfasst werden. Mit der Einführung des Wertstoffgesetzes verfolgen wir das Ziel, gleichzeitig Kosteneinsparungen für die Bürger und Qualitätsverbesserungen beim Recycling zu ermöglichen. Eine wettbewerbliche Ausgestaltung mit fairen Rahmenbedingungen für mittelständische und kommunale Entsorger halten wir dabei für unabdingbar."

Zurück