Gemeinsame Fraktionssitzung

Anlässlich des 2-jährigen Bestehens der NRW Koalition sind gestern (25.06.2019) die Fraktion der CDU und die Fraktion der Freien Demokraten zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen gekommen. Ein erstmaliges Ereignis in der 70-jährigen Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen und ein starkes Signal der kollegialen Zusammenarbeit und des Tatendrangs der beiden Fraktionen.

In den vergangenen zwei Jahren haben wir als Fraktion der Freie Demokraten gemeinsam mit der Union in Nordrhein-Westfalen viel erreicht. Die Digitalstrategie für NRW, das Entfesselungsgesetz für eine starke Wirtschaft, die Leitentscheidung G8/G9, der Anstoß zur Kibitz-Reform, das Festhalten an der schwarzen Null sowie die finanzielle Unterstützung der Kommunen haben NRW nach vorne gebracht.

Die Fraktionssitzung diente aber nicht nur als Rückschau, sondern vor allem, um den Blick auf die anstehenden Aufgaben zu legen. Es gibt noch viel zu tun. Die NRW Koalition ist ein Bündnis des Aufbruchs und des Ausgleichs. Diesem Leitsatz aus dem Koalitionsvertrag, den Sie nochmals hier finden können, folgen wir. Wir arbeiten weiter für ein starkes NRW!

Zurück