Henning Höne kandidiert nicht erneut für FDP-Kreisvorsitz

Der Vorsitzende der Freien Demokraten im Kreis Coesfeld, Henning Höne (33, Coesfeld), hat in einer Telefonkonferenz des Kreisvorstandes und der Ortsvorsitzenden am gestrigen Abend bekannt gegeben, sich beim kommenden Kreisparteitag nicht erneut zur Wahl zu stellen. In der Telefonkonferenz schlug er die bisherige stellv. Kreisvorsitzende Sabine Schäfer (44, Lüdinghausen) als neue Kreisvorsitzende vor.

„Demokratie lebt vom Wandel“, so Höne, der den Kreisverband seit 2008 führt. Höne wolle nach zwölf Jahren an der Spitze des Kreisverbandes Platz machen für neue Perspektiven. Dem Kreisverband und dem Kreis Coesfeld bleibt Höne eng verbunden. Er ist Spitzenkandidat zur Wahl des Kreistags bei der Kommunalwahl 2020 und liberaler Landtagsabgeordneter für den Kreis Coesfeld. Darüber hinaus bewirbt er sich beim kommenden Bezirksparteitag um den Bezirksvorsitz der FDP Münsterland.

Ursprünglich sollte der Kreisparteitag am 24. März stattfinden, der Bezirksparteitag am 19. März. Wegen der Corona-Pandemie wurden beide Parteitage verschoben.

Zurück