Spitzenkandidatur und Wahlkreis-Nominierung

Auf der Wahlkreis-Mitgliederversammlung der FDP für den Wahlkreis 79 (Coesfeld I/Borken III) bin ich am heutigen Abend - wie auch im Jahr 2010 - zum Direktkandidaten der FDP gewählt worden. Im Wahlkreis 80 (Coesfeld II) wird Peter Moll für die FDP antreten. Wir freuen uns auf einen engagieten Wahlkampf im Team.

 

Ebenfalls sehr gefreut habe ich mich über meine Wahl zum Spitzenkandidaten der FDP Münsterland auf dem Bezirksparteitag am vergangenen Sonntag in Sendenhorst. Auf dem Bezirksparteitag konnte ich mich mit 61 zu 32 Stimmen gegen den Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Romberg durchsetzen. Ich werde mich nun mit aller Kraft dafür einsetzen, dass die Liberalen im Münsterland auch im nächsten Landtag vertreten sind. Diese Region braucht starke Fürsprecher in Düsseldorf, um gegenüber den großen Ballungszentren nicht in den Hintergrund zu geraten.

Die Landeswahlvesammlung, auf der die Landesreserveliste der FDP NRW aufgestellt wird, findet am kommenden Sonntag, 1. April 2012, in der Mercator-Halle in Duisburg statt.

Zurück