Aktuelles aus dem Münsterland

Höne weiter Kreischef der Coesfelder Liberalen

Der Coesfelder FDP-Landtagsabgeordnete Henning Höne ist heute auf dem Kreisparteitag der FDP Coesfeld mit 97% erneut zum Kreisvorsitzenden der Coesfelder Liberalen gewählt worden. Höne führt den Kreisverband schon seit 2008.


Rekordniveau bei Einbrüchen im Kreis Coesfeld muss Landesregierung wachrütteln

Der Coesfelder FDP-Landtagsabgeordnete und Kreistagsabgeordnete Henning Höne kritisiert die Landesregierung, da die Anzahl der Wohnungseinbrüche im Kreis Coesfeld im vergangenen Jahr auf ein Rekordniveau angestiegen ist. „Maßnahmen zur Sensibilisierung der Bürger sind richtig, sich aber lediglich auf PR-Aktionen auszuruhen reicht nicht aus“, kritisiert Höne Landesinnenminister Jäger.


Katja Suding zugast beim Aschermittwoch in Coesfeld

16. Liberaler Aschermittwoch

Liberale gehen motiviert und optimistisch in Europa- und Kommunalwahlkampf

Knapp 100 Gäste waren der Einladung der FDP Kreis Coesfeld zum bereits 16. Liberalen Aschermittwoch in die Breil-Klause nach Ascheberg gefolgt. Als Redner traten in diesem Jahr Katja Suding (Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft), Bernd Schöning (Stadtlohn; Spitzenkandidat der FDP Münsterland zur Europawahl) und Henning Höne (Coesfeld; FDP-Kreisvorsitzender, Landtagsabgeordneter) auf.


Videoüberwachung bringt kein Mehr an Sicherheit für Coesfeld

Der Coesfelder FDP-Landtagsabgeordnete und Kreistagsabgeordnete Henning Höne lehnt die von Pro Coesfeld vorgetragene  Forderung nach mehr Videoüberwachung entschieden ab. „Das ist ein populistischer Vorschlag. Videoüberwachung verlagert Kriminalität im besten Falle. Damit ist aber im Ergebnis keinem Geholfen“, so Höne.


Stinka weiß nicht, wovon er spricht

Der Coesfelder Landtagsabgeordnete und FDP-Kreisvorsitzende Henning Höne zeigt sich irritiert über die heutigen Äußerungen des SPD NRW Generalsekretärs André Stinka in der Allgemeinen Zeitung. „Herr Stinka greift einen veröffentlichten Minimalausschnitt eines Zitats von FDP-Parteichef Christian Lindner beim Besuch in Coesfeld auf, um die zutiefst ungerechte Rentenpolitik von Andrea Nahles schön zu reden“, ärgert sich Höne.


Landesregierung blockiert willkürlich Bau verschiedener Straßen in Lüdinghausen (B235)

Die Landesregierung blockiert mehrere Straßenbauprojekte in Lüdinghausen, das hat NRW-Verkehrsminister Michael Groschek auf FDP-Anfrage im Verkehrsausschuss des Landtags eingeräumt. Diese und 43 weitere Infrastrukturmaßnahmen sind erst gar nicht für eine Bewertung für den neuen Bundesverkehrswegeplan vorgeschlagen worden, obwohl vor Ort ein breiter Konsens für das Projekt besteht.


Jahresabschluss mit der FDP Münsterland

Zum Jahresabschluss besuchten jetzt fünfzig Mitglieder der FDP Münsterland den FDP-Landtagsabgeordneten Henning Höne im Düsseldorfer Landtag. Die Besucher verfolgten dabei die Debatte im Plenum des Düsseldorfer Landtags bevor sie mit dem Coesfelder Höne ins Gespräch kamen.


Torsten Dahlke begleitet Henning Höne bei seiner Arbeit in Düsseldorf

Im Rahmen des diesjährigen Know-How-Transfers der Wirtschaftsjunioren NRW hat Torsten Dahlke, der bei Wigger Fenster & Fasaden GmbH & Co. KG in Rosendahl tätig ist, den Coesfelder FDP-Landtagsabgeordneten Henning Höne in dieser Plenarwoche bei seiner Arbeit im Düsseldorfer Landtag begleitet.