Aktuelles aus dem Münsterland

Pius-Gymnasium Coesfeld zu Gast

Der 9. Jahrgang des Pius-Gymnasiums Coesfeld reiste heute nach Düsseldorf, um sich die Arbeit des Landtages einmal vor Ort anzuschauen. Neben der Teilnahme an der Plenardebatte, bei der die Schüler die Diskussion um den Industriestandort NRW verfolgten trafen sie auch das jüngste Mitglied des Landtags und den ehemaligen Pius-Schüler Henning Höne.


Landesregierung gefährdet Förderschulen im Kreis Coesfeld

Der FDP-Landtagsabgeordnete für den Kreis Coesfeld Henning Höne (26, Coesfeld) beobachtet einen Kabinettsbeschluss der rot-grünen Landesregierung zur Festlegung neuer Mindestgrößen von Förderschulen mit großer Sorge.


Politik und Landwirtschaft im Dialog

Im Rahmen ihres regelmäßigen jährlichen Austausches haben sich Vertreter des Kreisverbandes Coesfeld im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) und der FDP getroffen.


Kommunalpolitischer Dialog des Münsterlands

Zu einem kommunalpolitischen Gedankenaustausch luden die beiden Münsterländer FDP-Landtagsabgeordneten Henning Höne und Karlheinz Busen jetzt den kommunalpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Kai Abruszat in das Tennessee Mountain in Münster ein.


Von Politikverdrossenheit ist beim Heriburg-Gymnasium nichts zu spüren

Der Coesfelder FDP-Landtagsabgeordnete Henning Höne zeigte sich erfreut über den Besuch der Schülerinnen und Schüler des Heriburg-Gymnasiums seiner Heimatstadt Coesfeld im Düsseldorfer Landtag. „Besonders beeindruckt hat mich die Themenvielfalt der Fragen der Schüler aus Coesfeld“, hält Höne fest.


Grußwort Bezirksparteitag Münsterland

Am vergangenen Samstag habe ich ein Grußwort beim Bezirksparteitag der Liberalen in Münster gehalten. Dabei habe ich insbesondere auf die desaströse Haushaltsführung der rot-grünen Landesregierung hingewiesen.


Höne besucht Ascheberger Rathaus

Zu einem Meinungsaustausch im Ascheberger Rathaus trafen sich jetzt Landtagsabgeordneter Henning Höne und Ratsmitglied Peter Leyers (beide FDP) mit Bürgermeister Dr. Bert Risthaus und Beigeordnetem Klaus Limbrock.


Energieeffizienz: Diskussion mit encadi

Auf Initiative von encadi-Geschäftsführer Jörg Müller statteten der Landtagsabgeordnete Henning Höne und der Münsteraner FDP-Kreisvorsitzende Jörg Berens dem Unternehmen einen Informationsbesuch ab. Vorrangiges Ziel des Treffens war die Diskussion der Möglichkeiten, die dezentrale Versorgungskonzepte für Strom, Wärme und Kälte für Krankenhäuser und öffentliche Liegenschafter, aber auch für Industrie, Handel und Gewerbe bieten.