Höne auf Platz 10 der FDP-Landesliste

Die nordrhein-westfälische FDP kam am Wochenende in der Stadthalle Neuss zusammen, um das Wahlprogramm für die Landtagswahl 2017 zu beraten und die Reihenfolge der Kandidaten für die Landtags- und Bundestagswahl im kommenden Jahr zu wählen. Der Coesfelder Landtagsabgeordnete Henning Höne (29) stellte sich auf Listenplatz 10 zur Wahl und erhielt 87,2% der Stimmen. Höne ist seit 2008 Vorsitzender der Freien Demokraten im Kreis Coesfeld und gehört dem Landtag seit 2012 an.

Im Wahlkampf möchte Höne sein Augenmerk auf die Kommunal- und Umweltpolitik legen: „Die rot-grüne Umverteilung kommunaler Finanzmittel zu Gunsten der Ballungsregionen muss gestoppt werden! So werden dem kreisangehörigen Raum gut 150 Millionen Euro im Programm ‚Gute Schule 2020‘ durch einen unfairen Verteilungsschlüssel entzogen. Das Land muss seiner finanziellen Verantwortung gegenüber den Kommunen endlich gerecht werden – in den Großstädten ebenso wie im ländlichen Raum.“

Zurück