Landtagwahl: Vielen Dank für Ihr Vertrauen

"Natürlich ist die Enttäuschung über das Gesamtergebnis in NRW groß.", so Henning Höne am Wahlabend nach den ersten Hochrechnungen. "Aber auch mit unserem Wahlziel von 10 Prozent wären die großen Verluste der CDU nicht auszugleichen gewesen."

 

Höne weiter: "Ich persönlich freue mich sehr über 5,7% der Erst- und 7,6% der Zweitstimmen in meinem Wahlkreis. Hier konnten wir zulegen und erneut überdurchschnittlich gute Ergebnisse erreichen. Das zeugt vom engagierten Wahlkampf der Parteifreunde vor Ort. Die FDP muss jetzt in der Opposition sehr genau darauf achten, ob die zahlreichen Wahlversprechen von rot-grün eingehalten werden können, ohne kommende Generationen mit neuen Schulden zu belasten."

Zurück