Wir werden Vertrauen durch engagierte Arbeit zurückgewinnen

Die neue FDP-Fraktion im Kreistag Coesfeld hat sich am gestrigen Dienstag, 3. Juni 2014, konstituiert. Die Kreistagsabgeordneten Henning Höne (27, Coesfeld), Christian Wohlgemuth (40, Dülmen) und Enrico Zanirato (44, Lüdinghausen) bestimmten den FDP-Landtagsabgeordneten Henning Höne aus Coesfeld einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden.

 

Höne dankte seiner Fraktion für das Vertrauen. Besonders dankte er seinem Amtsvorgänger Gerhard Stauff (66, Senden) für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement für den Kreis Coesfeld. Als stellvertretender Fraktionsvorsitzender wurde ebenso einstimmig Christian Wohlgemuth bestätigt.

Höne macht deutlich: „Das Wahlergebnis bestätigt, dass die Bürger weiter eine liberale Stimme wünschen. Gleichzeitig bringt es aber auch zum Ausdruck, dass es noch ein langer Weg ist, bis das verloren gegangene Vertrauen wieder zurückgewonnen werden kann. Die FDP im Kreis Coesfeld wird dazu engagiert für liberale Politik eintreten. Wir wollen möglichst viele Inhalte unseres 6-Punkte-Programms umsetzen, das sind wir unseren Wählern schuldig. Priorität haben die Stärkung der Familien, unter anderem durch flexiblere Öffnungszeiten der Kitas, der Ausbau der Breitbandversorgung sowie ein fester Plan zum weiteren Abbau der Verschuldung über die nächsten sechs Jahre dieser Wahlperiode.“

Zurück