Schüler des St.-Pius-Gymnasiums Coesfeld diskutierten im Düsseldorfer Landtag

Heute besuchten 85 Schüler der 9. Klasse des St.-Pius-Gymnasiums den Coesfelder FDP-Landtagsabgeordneten Henning Höne im Düsseldorfer Landtag. Begleitet wurden die Schüler von ihren Lehrern Christian Gerwing, Margret Rudorf und Birgitta Siepelmeyer. „Als jüngster Abgeordneter des Landtags freue ich mich über jeden Besuch von Schülern. Wenn es jedoch Besuchergruppen der eigenen Schule sind freut man sich doch besonders“, sagte Höne nach dem Besuch.

 

Inhaltlich diskutierten die Schüler mit dem liberalen Umweltexperten unter anderem Fragen des Klimaschutzes. Höne: „Ein verantwortungsvoller Umgang mit endlichen Ressourcen und unserer Umwelt ist eine Frage der Generationengerechtigkeit. Gerade Klimaschutz muss mindestens bundesweit, besser noch europa- und weltweit geregelt werden, damit er wirkungsvoll ist.

Nach der Diskussion mit dem Abgeordneten wurde den Schülern noch die Arbeitsweise des Landesparlamentes näher gebracht, bevor die Schüler nach einem Imbiss im Landtagsrestaurant wieder zurück in das Münsterland fuhren.

Zurück