Wahlaufruf für Henning Höne

Liebe Münsterländerinnen und Münsterländer,

Sie entscheiden am kommenden Sonntag, den 15. Mai 2022, ob Fortschritt, Digitalisierung und Freiheit mit den Freien Demokraten eine starke Stimme erhält. Es steht für Nordrhein-Westfalen viel auf dem Spiel: Sie haben am Sonntag die Wahl, ob es starke Freie Demokraten gibt, die den Fortschritt in NRW aktiv gestalten und vorantreiben oder ob es einen ideologischen Rückfall durch Schwarz-Grün gibt? Deshalb ist die Landtagswahl eine Richtungsentscheidung für Nordrhein-Westfalen. Es muss nach vorne regiert werden und nicht zurück. Das gibt es nur mit den Freien Demokraten als stabilen Anker von bürgerlicher Politik und Korrektiv zur Überregulierung und Gleichmacherei.

In den letzten fünf Jahren haben wir Freie Demokraten in der Landesregierung das Land Nordrhein-Westfalen vorangebracht. Wir haben das Bildungssystem durch Talentschulen gefördert und durch eine entfesselnde Wirtschaftspolitik 400.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Als unabhängige, innovative Kraft wollen wir diesen Weg weiter fortsetzen. Die Freien Demokraten sind und bleiben der Motor für eine fortschrittliche Entwicklung in Nordrhein-Westfalen. Mir persönlich liegen die Themen Verkehr und Mobilität, digitale Verwaltung und die Ermöglichung von Wohneigentum besonders am Herzen. Wohneigentum darf nicht weiter ein unerreichbarer Traum für viele Familien sein. Mit dem Freibetrag bei der Grunderwerbssteuer werden wir jungen Familien den Traum von einem eigenen Zuhause erfüllen.

Vieles haben wir in den letzten Jahren erreicht. Aber auch noch vieles liegt vor uns. Nur mit uns Freien Demokraten können die Herausforderungen der heutigen Zeit angegangen werden:

 

  • Wenn alles teurer wird, muss einer entlasten. Mit beiden Stimmen für die Freien Demokraten können Sie sich darauf verlassen, dass sie auch in Zukunft keine Straßenausbaubeiträge mehr zahlen werden und ihre Familie durch ein weiteres Beitragsfreies Kita-Jahr entlastet wird.
  • Die nächste Koalition muss eine Koalition für Chancengerechtigkeit sein. Wir Freie Demokraten machen Ihnen die Zusage, dass es auch in fünf Jahren noch Noten im Schulsystem gibt und ihre Kind oder Enkelkind auf die Schule gehen kann, die am besten zu ihm oder ihr passt. Eine Einheitsschule, die alle Kinder gleich macht, wird es mit uns nicht geben.
  • Die beste Waffe gegen die Inflation ist gute Wirtschaftspolitik. Dass wir das können, haben wir in den letzten Jahren unter beweis gestellt. Mit unserer Wirtschaftskompetenz in der neuen Landesregierung wird NRW ein attraktiver internationaler Wirtschaftsstandort werden. Sie werden eine breite Auswahl an potenziellen internationaltätigen Arbeitgebern haben. Zudem werden wir es den jungen Menschen ermöglichen ein freiwilliges ökologisches Jahr im Handwerk zu machen und somit die notwendigen Fachkräfte für die Zukunft schon heute zu sichern.

Dafür waren und bleiben die Freien Demokraten der Garant in Nordrhein-Westfalen. Und deshalb ist unser Ziel, dass ohne die Freien Demokraten keine Regierungsbildung möglich ist.

Wir als Freie Demokraten mit unserem Spitzenkandidaten Joachim Stamp wollen weiter Regierungsverantwortung für das Land Nordrhein-Westfalen übernehmen. Wir wollen NRW noch freier, fairer und digitaler gestalten. Denn unser Land  hat unbegrenzte Chancen. Nutzen wir sie! Es ist nicht egal, wer regiert: Wie fortschrittlich unser Land sein wird, haben Sie in der Hand.  

Unser komplettes Programm mit all unseren Ideen für die kommenden fünf Jahre finden Sie hier: vonhierausweiter.de

Wählen heißt mitbestimmen. Denn Politik kann nur gestalten, wenn sie das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger gewinnt. Deshalb bitte ich Sie ganz herzlich, liebe Wählerinnen und Wähler, machen Sie von Ihrem Wahlrecht am kommenden Sonntag Gebrauch und geben sie Ihre Stimme der Freien Demokratischen Partei (FDP)!

Ihr

 

Henning Höne

Zurück