2. Amtszeit als JuLi-Landesvorsitzender

Auf dem 74. Landeskongress der JuLis NRW in Rheda-Wiedenbrück wurde ein neuer Landesvorstand gewählt. Ich freue mich sehr darüber, dass mir der Landeskongress das Vertrauen für eine zweite Amtszeit geschenkt hat.

Veröffentlicht: 

FDP nach den Landtagswahlen

Am heutigen Montag habe ich mich der Nachrichtenagentur dapd gegenüber zur aktuellen Lage der FDP geäußert. Unter anderem der WDR hat Teile der anschließenden Meldung am Nachmittag veröffentlicht:

Veröffentlicht: 

Einbürgerung im Kreis Coesfeld

In einer Publikation der Friedrich-Ebert-Stiftung (März 2008) berichtet Prof. Dr. Thränhardt, dass im Jahr 1997 ein Einbürgerungsverfahren in der Stadt Gelsenkirchen 2-4 Wochen dauerte, im Kreis Coesfeld allerdings 12-24 Monate.

Veröffentlicht: 

Rot-Grün schadet Kreis Coesfeld

Als unsozial hat der Vorsitzende des FDP Kreisverbandes Coesfeld, Henning Höne, die Abschmelzung der sozialen Wohnraumförderung des Landes NRW kritisiert: „Die Bürgerinnen und Bürger in NRW müssen sich auf heftige Kürzungen gefasst machen."

Veröffentlicht: 

Rückblick: Kreisparteitag

Am 16. März fand der diesjährige ordentliche Kreisparteitag der FDP Kreis Coesfeld statt. Gut 50 Parteifreunde waren der Einladung in das Restaurant des Klutensee-Bad nach Lüdinghausen gefolgt.

Veröffentlicht: 

Gericht stoppt Schuldenhaushalt

Der Verfassungsgerichtshof des Landes NRW in Münster hat heute den Nachtragshaushalt 2010 der rot-grünen Minderheitsregierung für verfassungswidrig erklärt. Nach der einstweiligen Anordnung zum Stopp des Haushaltsvollzuges ist das die zweite herbe Niederlage von Hannelore Kraft und Syliva Löhrmann binnen weniger Wochen.

Veröffentlicht: 

12. Liberaler Aschermittwoch

Bereits zum 12. Mal veranstalteten der FDP Bezirksverband Münsterland und der FDP Kreisverband Coesfeld in diesem Jahr den Liberalen Aschermittwoch. Zum traditionellen politischen Schlagabtausch waren gut 80 Gäste aus dem ganzen Münsterland in Frenkings Tenne in Ascheberg zusammengekommen.

Veröffentlicht: 

Keine Angst vor Neuwahlen

Im Rahmen einer Pressemitteilung der Jungen Liberalen NRW habe ich mich heute wie folgt zu den andauernden Neuwahl-Drohungen der Rot-Grünen Minderheitsregierung geäußert: "Die rot-grüne Minderheitsregierung verhält sich mit ihrer ständigen Drohung nach Neuwahlen wie ein kleines trotziges Kind."

Veröffentlicht: